Kalkulierte Abstraktion-Page

In seiner digitalen Form ist der Computer zum universellen Medium unserer Zeit geworden. Binäre Zustände sind komplexe Verschaltungen eingegangen, um zu einem abstrakten Datenraum zu führen, der sich als ubiquitärers Element in unsere Umgebung eingeschrieben hat. Zu Beginn des 20. Jahrhundert ist es Kasimir Malewitsch, der die Abstraktion in der Malerei auf die Spitze treibt und eine Denkrichtung für die abstrakten Nachfolgedisziplinen der Malerei anbietet. Diese Arbeit steht ganz im Zeichen der Allianz, die Computer und Abstraktion eingegangen sind. Im Kern des Interesses geht es vor allem darum, welche Implikationen die abstrakten Strategien der Malerei, der Kunst und des Designs im Verhältnis ihrer numerischen Codierung auf die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts ausüben und wie es dabei zu den heute auffindbaren abstrakten Bildästhetiken kommt, deren Konzepte und Herstellungsprozesse einer historischen Perspektive unterzogen werden.

 

PDF Version / scribd